DuPont Corian®, Coriandesign® Microsites

Home > EC > DE > Projekte > case studies > Corian® Solid Surface für Fassade und Dach: eine innovative Architektur, die (...)

Corian® Solid Surface für Fassade und Dach: eine innovative Architektur, die sich perfekt in einen heterogen städtischen Kontext einfügt

Im 15. Arrondissement in Paris, an der Kreuzung der Straßen Lakanal, Mademoiselle und Croix Nivert, zieht ein neues Gebäude die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Das Projekt ist bezeichnend für den Erfolg des Architekturbüros Nakache Orihuela Architectes, dessen Ziel es war, ein Flaggschiff an dieser Kreuzung aus kontrastierender Architektur zu schaffen, eine Art Eisberg aus unberührtem Corian® Glacier White.

Tuesday 4 December 2018, by Giada Menda

Im 15. Arrondissement in Paris, an der Kreuzung der Straßen Lakanal, Mademoiselle und Croix Nivert, zieht ein neues Gebäude die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Das Projekt ist bezeichnend für den Erfolg des Architekturbüros Nakache Orihuela Architectes, dessen Ziel es war, ein Flaggschiff an dieser Kreuzung aus kontrastierender Architektur zu schaffen, eine Art Eisberg aus unberührtem Corian® Glacier White.

Eine der Hauptherausforderungen dieses Projekts war die Integration dieses neuen Gebäudes mit zehn Sozialwohnungen und zwei Ladengeschäften in ein heterogenes Umfeld.

Für den Bauherrn Elogie-Siemp musste das Gebäude vor allem eine Kombination aus Ästhetik, Funktionalität und Energieeffizienz erreichen. Aber ebenso wichtig war, dass die Gesamtkonstruktion die Lebensqualität der Mieter verbessern würde.

 

 

Das fünfstöckige Gebäude grenzt an die Straßen Mademoiselle und Lakanal. Seine sich verjüngenden Linien mit abgerundeten Kanten wirken wie vom Verkehrsstrom geformt. Die Fassade aus Corian® Glacier White umschließt und schützt den Bau, während Erker- und Luchtenfenster unterschiedlicher Größe nach der Aussicht und der Sonne orientiert sind. Neben dem Eisberg-Effekt wurde Corian® Solid Surface von den Architekten wegen seiner Gestaltungsfreiheit und Oberflächenvielfalt mit unterschiedlichen Transparenzgraden sowie wegen seiner Haltbarkeit, leichten Wartung und Reinigung ausgewählt.

 Aufgrund seiner Form und seines Aussehens war es nicht leicht, den Bau umzusetzen. Die Abschnitte mit Gefälle, die Rundungen sowie die Perforierungen auf der Dach- und Fassadenverkleidung aus Corian® Glacier White wurden von CREA Diffusion, Corian® Quality Network Industrial Partner, hergestellt.

 

 

Gebäude im Stadtteil Croix Nivert des 15. Arrondissements in Paris. Die Fassade aus Corian® Glacier White besteht aus Sonnenschutzpaneelen und großen, vertikalen, thermoformierten Paneelen für das Dach;Projekt: Nakache & Orihuela Architectes; Fotos: Pierre L’Excellent, alle Rechte vorbehalten.

 

Circa 800 Quadratmeter Corian® Solid Surface wurden für die Sonnenschutzpaneele an der Fassade und als große vertikale Tiefziehplatten für die Dacheindeckung und die Kanten hergestellt. Die Detailqualität von Corian® Solid Surface, seine nahtlose, glatte und homogene Optik trägt zur architektonischen Sprache des Gebäudes bei.

Die aus der Konstruktion ausgehöhlten Außenbereiche der Wohnung sind durch Gitter aus Corian® Solid Surface mit variablen Perforationen geschützt, die das Sonnenlicht durchlassen und die Möglichkeit bieten, draußen und zugleich versteckt zu sein. Sie bilden einen zusätzlichen Pufferraum zur Kreuzung hin und bieten den heißesten Fassaden einen Sonnenschutz. Die Wände und Decken der Loggias sind mit goldfarbenem Aluminium verkleidet, das die Innenräume erhellt, indem es das funkelnde Sonnenlicht reflektiert. Das Gebäude baut auf einer verglasten Front im Erdgeschoss auf, in dem sich Geschäfte und Gemeinschaftsbereiche befinden.

 

Gebäude im Stadtteil Croix Nivert des 15. Arrondissements in Paris. Die Fassade aus Corian® Glacier White besteht aus Sonnenschutzpannelen und großen, vertikalen, thermoformierten Paneelen für das Dach. Die aus der Konstruktion ausgehöhlten Außenbereiche der Wohnung sind durch Gitter aus Corian® mit variablen Perforationen geschützt, die das Sonnenlicht durchlassen und die Möglichkeit bieten, draußen und zugleich versteckt zu sein. Projekt: Nakache & Orihuela Architectes; Fotos: Pierre L’Excellent, alle Rechte vorbehalten.

 

Gebäude im Stadtteil Croix Nivert des 15. Arrondissements in Paris. Die Fassade aus Corian® Glacier White besteht aus Sonnenschutzpannelen und großen, vertikalen, thermoformierten Paneelen für das Dach;

Projekt: Nakache & Orihuela Architectes; Fotos: Pierre L’Excellent, alle Rechte vorbehalten.

 

 

NOA, Nakache & Orihuela Architectes - www.n-o-a.fr – NOA ist ein in Paris ansässiges Architektur- und Stadtplanungsbüro, das 2006 von den beiden Architekten Fannie Orihuela und Frédéric Nakache gegründet wurde. Sie arbeiten an einer Vielzahl von Projekten, die sich auf die Stadtplanung konzentrieren, wobei sich ihr strategisches Denken von großen Arealen bis hin zu den Details einer Baukonstruktion erstreckt.